» HÖRAKUSTIK VOLLBACH − GANZ OHR FÜR UNSERE KUNDEN.

Seit mehr als 30 Jahren steht Hörakustik Vollbach als Familienunternehmen für Verlässlichkeit und Qualität. Klein gestartet im Jahr 1985 im Riemekeviertel in Paderborn, haben wir mittlerweile sechs Standorte in den Kreisen Gütersloh und Paderborn sowie ein Team aus 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unsere Vision ist, DER HÖRAKUSTIKER in und für Paderborn und die Region zu sein. Und diese Vision hängt untrennbar mit Ihnen zusammen: Denn wir wollen die Lebensqualität der Menschen verbessern. Deshalb stehen Sie als Kunde immer im Mittelpunkt unserer Arbeit. Unsere qualifizierten und motivierten Mitarbeiter geben täglich ihr Bestes für Ihr individuelles Hörgefühl. Mit unserem Hörforum möchten wir das Bewusstsein für das gute Hören in der Öffentlichkeit aktiv fördern. Animieren, sein gutes Gehör zu schützen und frühzeitig gegen erste Hörveränderungen entgegenzuwirken. Nahbar und fachkundig, verlässlich und ehrlich – so kennen uns unsere Kunden seit mehr als 30 Jahren. Und so sind wir auch in Zukunft für Sie da!

» HERZLICH WILLKOMMEN ZUM HÖRFORUM!

„Wir lieben Hören“ – diesen Slogan kennen Sie als Philosophie und Triebfeder des Teams von Hörakustik Vollbach. Das Motto unseres 7. Paderborner Hörforums „Faszination Hören“ passt hervorragend dazu. Das diesjährige Hörforum findet am Freitag, den 08.03.2019 um 14.30 – 18.30 Uhr im Heinz Nixdorf MuseumsForum statt. Was für faszinierende Sinneseindrücke erleben wir über das Gehör: den erste Schrei eines Neugeborenen, das Meeresrauschen an einem entspannten Tag am Strand, ja, auch den ersten Streit mit dem Teenager, aber auch Musik, die unter die Haut geht oder den tosenden Jubel für das Anschlusstor des Lieblingsfußballvereins.

All das sind emotionale und unvergessliche Erlebnisse, die uns der Hörsinn schenkt und für die wir als Hörgeräteakustiker jeden Tag unser Bestes geben. Wir laden Sie heute herzlich zu unserem 7. Paderborner Hörforum ein, an dem wir uns gemeinsam mit Ihnen dem Thema „Faszination Hören“ widmen möchten. Hochkarätige Referenten, Ärzte, Audiotherapeuten und Hörakustikermeister, informieren zu Themen wie „Hören ist ein Lebensgefühl“, aber auch zur aktuellen Hörgerätetechnik, implantierbaren Systemen und dem besseren Umgang mit dem Tinnitus. Schirmherr Ulrich Lettermann begleitet das Hörforum musikalisch und schildert seine ganz eigene Perspektive als studierter Musiker und Saxophonist auf das so wichtige Gehör. Auf der parallel stattfindenden Fachmesse erfahren Sie bei namhaften Herstellern alles Wissenswerte über die neuesten Technologien im Bereich der Hörgeräte, können in aller Ruhe die aktuellen Hörsysteme vergleichen und natürlich stehen wir von Hörakustik Vollbach Ihnen gern für alle Ihre Fragen zur gesamten Bandbreite des Hörens bereit.

 

Wir freuen uns auf Sie beim 7. Paderborner Hörforum.

 

Ihr

Lothar Vollbach

» UNSERE REFERENTEN

Ulrich Lettermann – Schirmherr

 

Die Schirmherrschaft für das 7. Paderborner Hörforum hat der renommierten Paderborner Musiker Ulrich Lettermann übernommen. Er wird es mit musikalischen Höhepunkten und seiner ganz eigenen Perspektive auf das Motto „Faszination Hören“ bereichern. Der 51-Jährige spielte bereits mit sechs Jahren Klavier, später Klarinette und Kirchenorgel und fand mit 14 Jahren seine wahre Liebe, das Saxophon. Heute arbeitet der studierte Musiker und Musikpädagoge als Komponist und Arrangeur (vor allem mit dem Quintessence Saxophone Quintet) sowie als Dozent an der Universität Paderborn, wo er im Fachbereich Musik Musiktheorie, Gehörbildung und Musikpädagogik lehrt.

Peter Dieler – Hören ist ein Lebensgefühl

 

Die ersten Kontakte zur Deutschen Gebärdensprache hatte der 1972 geborene, heute hochgradig schwerhörige Peter Dieler mit gut 20 Jahren. Nach verschiedenen beruflichen Stationen sowie Aus- und Fortbildungen arbeitet der Audiotherapeut nach vielen Jahren als Dozent heute zudem als Berater, Coach und Mediator. Peter Dieler, selbst Hörgeräteträger, war bereits mehrfach als fachkundiger Referent Teil des Paderborner Hörforums und ist auch in diesem Jahr mit seinem Vortrag zu den Themen Hören und Hörschäden gern wieder mit dabei.

Arnold Erdsiek – Hörgerät oder Hörimplantat

 

Als langjähriger Träger eines Cochlea-Implantats (CI) gewährt er interessante Blicke in das Leben mit einem Hörimplantat. Als Experte und Support-Manager der Firma MED-EL berät und unterstützt er Patienten auf dem Weg zum guten Hören mit einem Implantat. Sein eigenes Erlebnis, nach jahrzehntelanger Taubheit wieder hören zu können, hat ihn nachhaltig geprägt.

Björn Bretschneider – Hörgerätetechnik heute

 

Kleinere Bauformen, die bessere Übertragung der eigenen Sprache und die Vernetzung, z.B. mit dem Smartphone sind einige Meilensteine der Hochleistungscomputer. In seinem Vortrag „Hörgerätetechnik heute“ stellt Referent Björn Bretschneider die neuesten Technologien und technischen Fortschritte vor. Björn Bretschneider ist selbst Hörakustikmeister und audiologischer Trainer bei der Firma Siemens Signia Hörgeräte, einem der weltweit führenden Innovationsführer in der Hörgeräteakustik, und absoluter Fachmann auf dem Gebiet der Hörgerätetechnik.

Dr. med. Elmar Spyra – Tinnitus? Da pfeif´ ich drauf!

 

Im Vortrag von Dr. Elmar Spyra heißt es „Tinnitus? Da pfeif´ ich drauf!“. Der Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und leitender Arzt der Abteilung für Hörstörungen, Tinnitus und Schwindel an der Median Klinik in Bad Salzuflen erläutert Hintergründe und Zusammenhänge und gibt Tipps zum Umgang mit dem Tinnitus. Er stellt Möglichkeiten vor, mit denen es gelingt, mit den Ohrgeräuschen besser und angenehmer leben zu können und sie nicht mehr als belastend wahrzunehmen.

VORTRAGSPROGRAMM

AUSSTELLUNGSPARTNER

VERANSTALTUNGSORT

 

Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF)
Fürstenallee 7, 33102 Paderborn, www.hnf.de

 

Parkplätze finden Sie direkt am Eingang.
Buslinie 11, Haltestelle „MuseumsForum“