Gehörschutz am Arbeitsplatz

» SCHUTZLÖSUNGEN AN LÄRMARBEITSPLÄTZEN

Das gute Gehör Ihrer Mitarbeiter ist insbesondere im Berufsleben ein Schatz, den es zu hüten und zu bewahren gilt. Dabei helfen wir Ihnen gern. Denn häufig gibt es Gefahrenquellen, die das Hörvermögen bedrohen.  Hörakustik Vollbach ist als Meisterbetrieb seit mehr als 30 Jahren ihr professioneller und lokaler Partner für individuellen Gehörschutz an Lärmarbeitsplätzen.

 

Sind Ihre Mitarbeiter an einem solchen Lärmarbeitsplatz tätig?

 

Seit März 2007 sind Unternehmen durch die Lärm- und Vibrationsschutzverordnung (LärmVibrationsArbSchV) verpflichtet, ab einer Lärmbelastung von 80 dB(A) bei acht Stunden ihren Mitarbeitern einen Gehörschutz bereit zu stellen, um einen Hörschaden durch Lärm zu vermeiden.  Arbeitsbereiche mit einer Lärmbelastung von mehr als 85 dB (A) sind zudem entsprechend zu kennzeichnen. Hier wird das Tragen eines Gehörschutz verpflichtend.

 

Bei der Suche nach dem geeigneten Gehörschutz stehen wir Ihnen zur Seite. Hörakustik Vollbach bietet Ihnen als attraktive Alternative zu Einweg- und Wegwerf-Ohrstöpseln einen professionellen und angepassten Gehörschutz. Dieser ist leicht und angenehm zu tragen, schützen Sie und Ihre Mitarbeiter sicher und hat eine Haltbarkeit von mehreren Jahren. Durch die maßgefertigte Anpassung erhalten Sie eine garantierte Sicherheit.

 

Unsere Gehörschutzprodukte für Unternehmen sind als persönliche Schutzausrüstung (PSA) zugelassen. Sie sind EG-baumustergeprüft und entspricht den Bestimmungen der Richtlinien 89/686/EWG sowie der EN 352-2:2002.

Gehörschutz am Arbeitsplatz

» VORTEILE DURCH INDIVIDUELLEN GEHÖRSCHUTZ

Individueller Gehörschutz ist eine Investition in Ihre Mitarbeiter. Die Lärmschwerhörigkeit ist eine der häufigsten Berufskrankheuten. Sich und seine Mitarbeiter davor zu schützen, ist nicht schwer. Darüber hinaus bedeutet Lärm immer auch Stress und Belastung, beeinflusst die Leistungsfähigkeit und führt häufig auch zu einem höheren Unfallrisiko.

 

Individueller Gehörschutz von Hörakustik Vollbach wird Sie überzeugen:

Hoher Tragekomfort

Die individuelle Ohrabformung ermöglicht die passgenaue Herstellung für jeden Mitarbeiter, sodass der Gehörschutz über viele Stunden angenehm zu tragen ist.

Hohe Akzeptanz

Der Gehörschutz ist formstabil und das Einsetzen geht mit etwas Übung einfach und schnell. Die Akzeptanz ist um ein vielfaches größer als bei vergleichbaren Standardgehörschutzsystemen.

Nachweisbare Sicherheit

Alle Gehörschutzsysteme werden bei Auslieferung an Ihre Mitarbeiter auf Wirksamkeit geprüft und damit der tatsächliche Schutz gewährleistet.

Sichere Kommunikation

Wichtig ist, sich nicht komplett abzuschotten. Das Tragen des Gehörschutzes isoliert nicht. Durch den Einsatz verschiedener Filtersysteme kann die Sprache gezielt übertragen werden: Ihre Mitarbeiter können so weiterhin auf normalem Wege miteinander kommunizieren. Wichtig außerdem: Das Risiko für Unfälle wird verringert, da akustische Warnsignale weiterhin uneingeschränkt wahrgenommen werden können.

Wirtschaftlichkeit

Individueller Gehörschutz ist die persönliche Schutzausrüstung, die den ganzen Arbeitstag über getragen wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Einweggehörschutz wird er nicht nach dem Tragen entsorgt, sondern hat durch seine hohe Qualität eine erwartete Lebensdauer von mehreren Jahren.

Generell gilt für den Gehörschutz: Er ist nur wirksam, wenn er während der gesamten Lärmbelastung getragen wird. Ein individueller Gehörschutz von Hörakustik Vollbach überzeugt hier auf ganzer Linie und hat eine deutlich höhere Akzeptanz als vergleichbare Einwegstöpsel oder Kapselgehörschutze.

Gehörschutz am Arbeitsplatz

» DER WEG ZUM INDIVIDUELLEN GEHÖRSCHUTZ

1. INDIVIDUELLE BERATUNG

Durch eine Beratung und Analyse im Vorfeld stellen wir sicher, dass wir gemeinsam einen für die Situation geeigneten Gehörschutz auswählen und so beispielsweise eine Über- oder Unterdämmung vermeiden. Ebenfalls berücksichtigen wir hier Ihre unternehmensspezifischen Anforderungen, beispielsweise die Detektierbarkeit in der Lebensmittelindustrie. Auf dieser Basis erhalten Sie von uns ein individuelles Angebot für ihre Anforderungen.

2. ABDRUCKNAHME

Für eine individuelle Gehörschutzlösung führen wir eine Otoskopie der Ohren durch und nehmen anschließend eine fachgerechte Ohrabformung durch einen ausgebildeten Vollbach Akustiker. Das ist vollkommen schmerzfrei. Mithilfe des Ohrabdrucks kann der persönliche Gehörschutz später maßgefertigt werden.
Die Abdrucknahme erfolgt in einem unserer Hörakustik Vollbach-Fachgeschäfte in Ihrer Nähe oder kann bei einer Gruppenversorgung auch direkt im Betrieb durchgeführt werden.

3. FERTIUNG

Die Ohrabformung wird mittels 3D-Scan digitalisiert. In unserem Partnerlabor wird anschließend in modernen Laserprintverfahren der individuelle Gehörschutz hergestellt. Durch die Digitalisierung des Ohrabdrucks können wir, beispielsweise bei Verlust, den Gehörschutz ohne weitere Ohrabformung neu fertigen.

4. AUSLIEFERUNG

Abschließend erfolgt die Auslieferung des persönlichen Gehörschutzes an Ihre Mitarbeiter. Neben einer Einweisung für die sichere Verwendung und optimale Pflege führen wir hier auch die Dichtigkeitsprüfung für den nachweisbaren Schutz durch. Die Auslieferung erfolgt in einem Fachgeschäft von Hörakustik Vollbach oder kann bei einer Gruppenversorgung auch wieder direkt bei Ihnen im Betrieb erfolgen.

Gehörschutz am Arbeitsplatz

» DER RICHTIGE PARTNER

Seit über 30 Jahren ist Hörakustik Vollbach ein geschätzter Meisterbetrieb für Hörgeräte und Gehörschutz. Als regional verwurzeltes Familienunternehmen stehen wir für eine hohe Fachkompetenz, Gradlinigkeit und hohen Servicegedanken. Als Partnerlieferant im Bereich Gehörschutz bieten wir Ihnen:

Regionale Nähe

Durch unsere Fachgeschäfte haben Sie einen lokalen Ansprechpartner vor Ort. So können Serviceleistungen oder die Ohrabdrucknahme bei Nachbestellungen schnell und unkompliziert durchgeführt werden.

Meisterbetrieb

Hörakustik Vollbach ist Meisterbetrieb für Hörakustik. Alle unsere Mitarbeiter haben eine dreijährige Handwerksausbildung zum Hörakustiker abgeschlossen und somit eine hohe Fachexpertise.

Die richtige Produktauswahl

Hörakustik Vollbach unterstützt und berät Sie bei der Auswahl der geeigneten Hörschutzlösung. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass Sie für Ihre Anforderungen die optimale Filterlösung erhalten.

Unser Sicherheitsversprechen

Alle von Hörakustik Vollbach ausgelieferten Gehörschutzprodukte entsprechen den gültigen gesetzlichen Anforderungen. Bei Auslieferung des Gehörschutzes führen wir die geforderte Prüfung zur Dichtigkeit und Wirksamkeit durch. Sie sind somit auf der sicheren Seite.

Versprechen für Ihre Mitarbeiterzufriedenheit:

Sollte ein Mitarbeiter mit der Passform seines Gehörschutzes nicht zufrieden sein, tauschen wir diesen innerhalb von drei Monaten nach Auslieferung um.

Unser Kalkulationsversprechen

Ihre Investition in einen angepassten Gehörschutz wird sich im Vergleich zu Standardstöpseln erfahrungsgemäß nach ca. 1,5 Jahren amortisieren. Durch unsere Fachgeschäfte vor Ort können wir Ihnen spätere Einzelfertigungen, etwa nach Verlust oder für neue Mitarbeiter, zu den gleichen Konditionen anbieten.

Gehörschutz am Arbeitsplatz

» HÖRGERÄTE MIT GEHÖRSCHUTZFUNKTION

Für Mitarbeiter, die bereits mit einer Hörminderung an einem Lärmarbeitsplatz arbeiten, ist ein effektiver Lärmschutz besonders wichtig. Denn das Gehör muss vor einer weiteren Schädigung geschützt werden. Gleichzeitig muss auch sichergestellt werden, dass, gerade beim Umgang mit Maschinen und Personen, eine transparente Außenwahrnehmung gegeben ist.

 

Mit dem patentierten Hörluchs ICP-Gehörschutzsystem gewährleistet Hörakustik Vollbach optimalen Schutz ohne Unter- und Überdämmung. Orientierungssinn, Richtungshören und die Kommunikation bleiben dabei vollständig erhalten. Das ICP ist dabei das weltweit erste Hörsystem, das durch eine speziell entwickelte Technologie und individuelle Anpassung diesen Schutz für Menschen mit Hörminderung am Arbeitsplatz bietet.

Hörakustik Vollbach ist lizensierter Kooperationspartner von Hörluchs-Hearing für die Anpassung des ICP-Gehörschutzsystems. Die Entwicklung des ICP wurde durch das Institut für Arbeitsschutz (IFA) begleitet, ist als persönliche Schutzausrüstung zugelassen und kann bei anerkannter Lärmschwerhörigkeit von der Berufsgenossenschaft übernommen werden.

JETZT BERATUNG UND ANGEBOT ANFRAGEN